Datenschutz-Bestimmungen

Die folgende Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf die kostenlose Website von FakesMail, im Folgenden „FakesMail“, basierend auf der URL https://FakesMail.CoM und FakesMail im Internet, im Folgenden „FakesMail WEB“.

FakesMail verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen. Wir verwenden nur die Informationen, die wir rechtmäßig gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (Verordnung (EU) 2016/679) erheben.

Informationen werden über viele Jahre auf Ihrer herkömmlichen E-Mail gespeichert. Dies kann Hacking ausgesetzt sein oder aufgrund eines Dienstausfalls verloren gehen.

Durch die Verwendung von temporärer Mail können Sie Ihr echtes Postfach vollständig vor dem Verlust persönlicher Informationen schützen. Ihre temporäre E-Mail-Adresse ist vollständig anonym. Ihre Daten: Informationen über Ihre Person und Benutzer, mit denen Sie kommunizieren, IP-Adresse und E-Mail-Adresse sind geschützt und absolut vertraulich.

FakesMail speichert Ihre IP-Adresse nicht. Dadurch sind Sie zuverlässig vor allen unbefugten Handlungen geschützt, die Ihre Daten gefährden und Ihre Privatsphäre gefährden könnten. Alle auf unserem Service temporär gespeicherten E-Mails und Daten werden nach Ablauf der Zeit dauerhaft gelöscht. Sie können Ihre temporäre E-Mail-Adresse jederzeit über die entsprechende Schaltfläche „Löschen“ löschen.

Ihre Privatsphäre hat für uns höchste Priorität. Um Ihre Daten brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen. Wir bieten vollen Schutz. Der Zugriff auf Ihre Daten wird nur Ihnen persönlich und nur für die Lebensdauer der temporären E-Mail-Adresse gewährt.

Was macht FakesMail?

Unsere Website stellt Ihnen eine temporäre E-Mail-Adresse zur Verfügung, die Sie verwenden können, um E-Mails zu empfangen und über neue E-Mails in diesem Posteingang benachrichtigt zu werden. Der Benutzer kann Adressen sofort ändern (Schaltfläche „Ändern“) und in die Zwischenablage kopieren (Schaltfläche „Kopieren“).

Welche Informationen sammeln wir?

In der kostenlosen Version von FakesMail werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Wie die meisten Standard-Website-Server verwenden wir Protokolldateien. Dazu gehören Internetprotokolladressen (IP-Adressen), Browsertyp, Internetdienstanbieter (ISP), Verweis-/Ausstiegsseiten, Plattformtyp, Datums-/Zeitstempel und eine Anzahl von Klicks, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten und die Benutzerbewegung insgesamt zu verfolgen , und sammeln Sie breite demografische Informationen für die aggregierte Nutzung. IP-Adressen usw. werden nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft.

In FakesMail sammeln wir keine zusätzlichen Informationen außer der E-Mail-Adresse, die für Abrechnungs- und Autorisierungszwecke erforderlich ist.

Verwenden wir Cookies?

Ja, wenn der Nutzer die Website über die Browseroberfläche besucht, verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die eine Website oder ihr Dienstanbieter über Ihren Webbrowser auf die Festplatte Ihres Computers überträgt (sofern Sie dies zulassen), die es den Systemen der Websites oder Dienstanbieter ermöglichen, Ihren Browser zu erkennen und bestimmte Informationen zu erfassen und zu speichern.

Wir verwenden Cookies, um Werbung zu verfolgen und bestimmte Informationen zu speichern.

Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf Ihrer Website oder anderen Websites.

Die Verwendung von Werbe-Cookies durch Google ermöglicht es und seinen Partnern, Anzeigen für Ihre Nutzer basierend auf deren Besuchen auf Ihren Websites und/oder anderen Websites im Internet zu schalten.

Nutzer können personalisierte Werbung deaktivieren, indem sie die Anzeigeneinstellungen aufrufen. (Alternativ können Sie Nutzer anweisen, die Verwendung von Cookies durch einen Drittanbieter für personalisierte Werbung abzulehnen, indem Sie www.aboutads.info besuchen.)

Wenn Sie die Anzeigenschaltung durch Drittanbieter nicht deaktiviert haben, können auch die Cookies anderer Drittanbieter oder Werbenetzwerke verwendet werden, um Anzeigen zu schalten, die im Abschnitt „Drittanbieter-Links“ näher erläutert werden.

Geben wir irgendwelche Informationen an Dritte weiter?

Wir verkaufen, tauschen oder übertragen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Dies gilt nicht für vertrauenswürdige Dritte, die uns beim Betrieb unserer Website, der Durchführung unserer Geschäfte oder der Betreuung Ihrer Person unterstützen, solange diese Parteien zustimmen, diese Informationen vertraulich zu behandeln. Wir können Ihre Daten auch freigeben, wenn wir der Meinung sind, dass die Freigabe angemessen ist, um Gesetze einzuhalten, unsere Website-Richtlinien durchzusetzen oder unsere Rechte, unser Eigentum oder unsere Sicherheit oder die anderer zu schützen. Nicht persönlich identifizierbare Besucherinformationen können jedoch anderen Parteien für Marketing, Werbung oder andere Zwecke zur Verfügung gestellt werden.

Links zu Drittanbietern

Gelegentlich können wir nach eigenem Ermessen Produkte oder Dienstleistungen von Drittanbietern auf unserer Website einschließen oder anbieten. Diese Websites von Drittanbietern haben separate und unabhängige Datenschutzrichtlinien. Wir übernehmen daher keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte und Aktivitäten dieser verlinkten Seiten. Nichtsdestotrotz bemühen wir uns, die Integrität unserer Website zu schützen, und freuen uns über jedes Feedback zu diesen Websites.

Werbefirmen von Drittanbietern

Wir gestatten Drittunternehmen, Anzeigen zu schalten und/oder bestimmte anonyme Informationen zu sammeln, wenn Sie mit unserer Website arbeiten. Diese Unternehmen können während Ihrer Arbeit mit dieser und anderen Websites nicht persönlich identifizierbare Informationen (z. B. Clickstream-Informationen, Browsertyp, Uhrzeit und Datum, Gegenstand der angeklickten Werbung) verwenden, um Werbung für Waren und Dienstleistungen bereitzustellen, die wahrscheinlich größer sind Interesse für Sie. Diese Unternehmen verwenden in der Regel ein Cookie oder Web-Beacons von Drittanbietern, um diese Informationen zu sammeln. Um mehr über diese verhaltensbasierte Werbepraxis zu erfahren oder diese Art von Werbung abzulehnen, können Sie www.networkadvertising.org besuchen.

Nur Online-Datenschutzrichtlinie

Diese Online-Datenschutzrichtlinie gilt nur für Informationen, die über unsere Website gesammelt werden, und nicht für Informationen, die offline gesammelt werden.

Kalifornische Datenschutzrechte

Das kalifornische Gesetz erlaubt es Benutzern, die in Kalifornien ansässig sind, einmal im Jahr kostenlos eine Liste der Dritten anzufordern und von uns zu erhalten, denen wir ihre personenbezogenen Daten (falls vorhanden) für ihre Direktmarketingzwecke im vorangegangenen Kalenderjahr offengelegt haben , sowie die Art der personenbezogenen Daten, die diesen Parteien offengelegt werden. FakesMail gibt personenbezogene Daten nicht für eigene Marketingzwecke an Dritte weiter.

Ihre Zustimmung

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie zu.

Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Wenn wir uns entscheiden, unsere Datenschutzrichtlinie zu ändern, werden wir diese Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen.

Kontaktiere uns

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben oder sich von unserer Website und unseren Diensten abmelden möchten, können Sie uns unter Verwendung der folgenden Informationen kontaktieren oder uns schreiben unter:

E-Mail: [email protected]